Startseite > Pflege  
logo
wallflower

DIE DEKORATIVEN MAUERPFLANZEN

konzept
maintenance
Les gammes de tableaux
Verkaufsstellen
Contact
Pflege
 
  • STÄNDIG einen Vorrat Wasser im Behälter lassen
  • Temperatur: zwischen 15°C and 25°C
  • Viel Licht, aber kein direktes Sonnenlicht
  • Keiner Hitzequelle aussetzen (Klimaanlage, Heizung, Glühbirnen...)
schema
 

 

arrow

Erste Installation :

Der Pflanzenrahmen wird mit dem benötigten Material geliefert, so können  Sie den Rahmen :

  • An der Mauer aufhängen.
    Befestigen Sie die Halteklammer (im Karton der auch die Bedienungsanleitung enthält) horizontal an der Wand. Der Rahmen kann an den Schienen dieser Halteklammer befestigt werden (2 Halteklammern sind erforderlich für den mittelgroßen Rahmen, 4 für den großen)
  • Auf einem Möbelstück (Tisch, Büro, Schrank...) ausstellen.
    Die gleichen Halteklammern können an der Rückseite des Rahmens angebracht werden um ihn in 3 verschiedenen Positionen (wie eine Fotoleiste) zu stützen.
    Wenn Sie den idealen Standort für Ihren Rahmen gefunden haben, füllen  Sie den Wasserbehälter,auf - vor allem die ersten 2 Tage - so dass der Beutel sich genügend rehydrieren kann. Danach wird der Wasseranzeiger Ihnen angeben, wann Sie den Behälter wieder auffüllen sollten. Die Häufigkeit des Auffüllens hängt von der Jahreszeit, der Beleuchtung und der Raumtemperatur ab.
arrow

Versorgung der Innenpflanzen :

Die Planzen in den Wallflower Rahmen sind hauptsächlich Zimmerpflanzen  und benötigen daher die gleiche Pflege und Bedingungen wie normale  Zimmerpflanzen.

Licht : viel Licht, aber kein direktes Sonnenlicht

  • Keine Pflanze kann ohne Licht überleben. Daher sollten Sie Ihre  Wallflower Pflanzen an einen Platz mit viel Tageslicht stellen.

Wichtiger Tipp: Falls Sie über eine längere Periode abwesend sein sollten, lassen Sie einige Fensterläden offen oder stellen Sie den Pflanzenrahmen in einem Raum ohne Fensterläden, ins Badezimmer zum Beispiel. Wassermangel kann bei den Pflanzen ernsthafte und keine rückgängig zu machenden Schaden anrichten. In diesem Fall: legen Sie den Pflanzenbehälter flach und tauchen Sie diesen ungefähr 10 Minuten in Wasser ein (Nur den unteren Teil des Behälters und nicht den Rahmen). Bringen Sie den Rahmen dann wieder in eine vertikale Position und füllen Sie den Wasserbehälter auf.

Die Temperatur : ZWISCHEN 15°C und 25°C UND DIE PFLANZEN KEINER HITZEQUELLE AUSSETZEN (Klimaanlage, Heizung, Glühbirnen...)

  • Die Häufigkeit des Begießens hängt von der jeweiligen Raumtemperatur ab.  Wichtig ist jedoch, regelmäßig den Wasserbehälter aufzufüllen und darauf zu  achten, dass sich ständig Wasser im Behälter befindet.

Bewässerung : ERHALTEN SIE STÄNDIG WASSER IM BEHÄLTER

  • Die Häufigkeit des Begießens hängt von der jeweiligen Raumtemperatur ab.  Wichtig ist jedoch, regelmäßig den Wasserbehälter aufzufüllen und darauf zu  achten, dass sich ständig Wasser im Behälter befindet.
schema contre-indications


Ungeachtet der oben angeführten Informationen, sind die Wallflower  Pflanzenrahmen echte Innen-Mini-Gärten und wie in jedem Garten kann eine  Pflanze aus mehreren Gründen sterben (Wasser-, Lichtmangel, Krankheit...). Man  kann jedoch problemlos eine Pflanze ersetzen oder sogar die ganze  Zusammensetzung erneuern.
Das Wallflower Pflanzenkultursystem ist wirklich  einzigartig. Das Konzept ist einfach, aber es ist wichtig, dieses System zu  verstehen, denn nur so kann man die darin enthaltenen Pflanzen optimal pflegen.  Der Kulturbeutel enthält ausgesuchte Pflanzen mit übereinstimmenden Wasser- und  Lichtbedürfnissen. Diese Pflanzen schlagen ihre Wurzeln in einem natürlichen  Substrat, das dem Topfpflanzen-Substrat sehr ähnelt. Deshalb haben die  Wallflower Pflanzen auch dieselben Bedürfnisse wie normale Topfpflanzen:  regelmäßige Bewässerung und die richtige Temperatur.

Nur die Art des Wassergebens ist anders. Ein Netzwerk aus Baumwolldochten,  im Beutel eingeflochten, sorgt durch die Kapillarwirkung (Prinzip einer  Öllampe) für die Bewässerung. Es ist also nicht nur eine vertikal wachsende  Pflanzenkultur, sondern auch ein vertikales Bewässerungssystem. Das Wasser wird  im Beutel von unten nach oben aufgesaugt (und nicht von oben nach unten, wie  bei herkömmlichen Topfpflanzen). In dem Wallflower System saugt der Docht das  Wasser in den Beutel, das Substrat versorgt die Wurzeln der Pflanzen mit Wasser.  So braucht der Besitzer des Pflanzenrahmens nicht auf die richtige Menge und  Häufigkeit des Begießens zu achten. Das Einzige was zu tun bleibt, ist zu  überprüfen, ob genügend Wasser (Wasseranzeiger) im Behälter vorhanden ist.